Women of TUM

Women of TUM

– Netzwerk für Frauen

Ein globales Netzwerk für Wissenschaftlerinnen, Absolventinnen und Studentinnen, in dem der internationale Austausch und die gegenseitige Unterstützung von Frauen in der Wirtschaft und Wissenschaft gefördert werden.

Dine Around the World München - Women of TUM Special

Die Gastgeberin des Dine Around the World Specials in München, Niao Wu, freut sich auf einen erfolgreichen Abend mit den Women of TUM im März.

Hier geht’s zum Porträt von Niao Wu>

Dieses Jahr starten wir die Women of TUM Veranstaltungen mit einem Get-together am Abend. Eine wunderbare Gelegenheit zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch – getreu dem „Dine around the World“-Motto: als Fremde kommen – als Freunde gehen.

Um Registrierung wird gebeten. Merken Sie hier ihr Interesse an der Veranstaltung vor:

Registrierung

Women of TUM

  • Maria Driesel
    Maria Driesel (Foto: Privat).
    Gründerin mit Ideen, die Leben retten

    Maria Driesel

    Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der TUM

    Mit ihrem Unternehmen inveox löst Maria Driesel ein jahrzehntealtes weltweit auftretendes Problem in der Pathologie. Edition F listete sie als eine von 25 Frauen, die mit ihren Erfindungen unser Leben verändern werden.

    Hier geht es zum Portrait von Maria Driesel
  • Dr. Lilian Busse
    Expertin für Umweltschutz und Politikberatung

    Dr. Lilian Busse

    Diplomstudium Biologie an der TUM

    Lilian Busse will das größte Ökosystem der Erde schützen: das Wasser. Dazu arbeitet sie am Bundesumweltamt an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik.

    Hier geht es zum Portrait von Lilian Busse
  • Prof. Dr. Eveline Gottzein
    Prof. Dr. Eveline Gottzein (Foto: Magdalena Jooss/TUM).
    Pionierin der Regelungstechnik

    Prof. Dr. Eveline Gottzein

    Promotion Elektro- und Informationstechnik an der TUM, Ehrenprofessorin seit 2011

    Eveline Gottzein ist eine international renommierte und hochdekorierte Regelungstechnikerin, die die Berge liebt und auf der ganzen Welt gearbeitet hat. 1993 bekam sie als erste Frau den Werner-von-Siemens-Ring.

    Hier geht es zum Portrait von Eveline Gottzein
  • Prof. Dr. Ingrid Kögel-Knabner
    Prof. Dr. Ingrid Kögel-Knabner (Foto: Astrid Eckert & Andreas Heddergott/TUM).
    Wissenschaftlerin mit politischem Engagement

    Prof. Dr. Ingrid Kögel-Knabner

    TUM Ordinaria für Bodenkunde an der TUM seit 1995

    Ingrid Kögel-Knabner ist Wegbereiterin der transdisziplinären Bodenwissenschaft und erhielt 2015 die Philippe Duchaufor-Medaille, die als Nobelpreis der Bodenkunde gilt. Sie arbeitet für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und berät die Bundesregierung.

  • Prof. Dr. Birgit Spanner-Ulmer
    Prof. Dr. Birgit Spanner-Ulmer (Foto: Ralf Wilschewski).
    BR-Direktorin mit Technik-Leidenschaft

    Prof. Dr. Birgit Spanner-Ulmer

    Promotion Maschinenwesen an der TUM

    Als Führungskraft beim Bayerischen Rundfunk gestaltet Birgit Spanner-Ulmer den digitalen Wandel mit. Insbesondere interessiert sie sich für innovative Arbeitswelten, sowie die Gestaltung der Schnittstellen zwischen Mensch, Technik und Organisation.

  • Franziska Weißörtel
    Franziska Weißörtel (Foto: Patrícia Maldonado da Silva).
    Masterstudentin und engagierte Umweltaktivistin

    Franziska Weißörtel

    Masterstudium Umweltplanung und Ingenieurökologie an der TUM

    Mit ihren ehrenamtlichen Projekten in Kamerun und Indien hat Franziska Weißörtel international schon viel bewegt. Dieses Jahr ist sie außerdem eine der Google Impact Challenge Gewinnerinnen.

    Hier geht es zum Portrait von Franziska Weißörtel
  • Dora Dzvonyar
    Dora Dzvonyar (Foto: Maria Egorova).
    Moderatorin aus Leidenschaft

    Dora Dzvonyar

    Promotion Angewandte Softwaretechnik an der TUM

    Wenn sie nicht mit ihrer Promotion beschäftigt ist, organisiert und moderiert Dora Dzvonyar TEDx Innovationskonferenzen in ganz Europa.

    Hier geht es zum Portrait von Dora Dzvonyar

Publikationen und Links