Jubilare

  • „Ich wollte keinen geheimen Raritätenladen“

    Mikrobiologe Karl-Otto Stetter

    „Ich wollte keinen geheimen Raritätenladen“

  • „Menschen zu helfen war meine Motivation“

    Ministerialdirigent a.D. Wolfram Ruhenstroth-Bauer

    „Menschen zu helfen war meine Motivation“

    Fast vierzig Jahre lang setzte sich TUM Alumnus Wolfram Ruhenstroth-Bauer für die Flüchtlings- und Entwicklungshilfe ein. Sein Engagement ging weit über jegliche Beamtenpflicht hinaus und wurde hoch dekoriert. Er selbst sah darin schlichtweg Menschlichkeit am Werk.

  • „Ein jeder hält die Zukunft in den eigenen Händen“

    Universitätsstifter Evelyn Albrecht-Goepfert und Arnd Albrecht

    „Ein jeder hält die Zukunft in den eigenen Händen“

    Am Campus Garching lernten sich Evelyn Albrecht-Goepfert und Arnd Albrecht während des Studiums kennen. In der TUM sehen sie die Basis für ihren außerordentlichen beruflichen Erfolg. Hier haben beide gelernt, konsequent ihre Visionen in die Tat umzusetzen.

  • „Ich bin der TUM aus Überzeugung dankbar“

    IN MEMORIAM: TUM Ehrensenator und Universitätsstifter Gallus Rehm

    „Ich bin der TUM aus Überzeugung dankbar“

    Mit ungebrochener Neugier und Faszination widmete TUM Alumnus Gallus Rehm sein Leben der Bauingenieurskunst. Mit seinen innovativen Ideen hat er prominent zum Ansehen seiner Alma Mater beigetragen. Im August 2020 verstarb Gallus Rehm im Alter von 95 Jahren.

  • „Weißt du noch damals…?“

    TUM Familie Thurner

    „Weißt du noch damals…?“

    Sie haben zu verschiedenen Zeiten an der TUM gelernt und verknüpfen wunderbare Erinnerungen mit ihrer Alma Mater. Professor Gerald Thurner, seine Tochter Professorin Veronika Thurner und ihr Ehemann Michael Arbesmeier sind eine TUM Familie.